AFKDO Haag drucken interner bereich
 
wappen

 

Ehrenverwalter Manfred Laber verstorben

Erstellt von Freiwillige Feuerwehr Pinnersdorf am Samstag, dem 04. Februar 2017


Ehrenverwalter Laber Manfred verstorben

Manfred Laber geb. am 22.Dezember 1949 trat am 22.Mai1968 in die Feuerwehr Pinnersdorf ein.

Ein Jahr später errang er mit seinen Kameraden das Feuerwehrleistungabzeichen in Bronze und Silber, von 1970- 1996 besuchte er 16 Lehrgänge in der Landefeuerwehrschule. Im Jahr 1977 wurde im das Wasserdienstleistungsabzeichen in Bronze und Silber überreicht,  beim Funkleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold trat er ebenfalls an. auch in Oberösterreich trat er bei verschiedenen Bewerben an. Im Jahr 1976 wurde Manfred zum Verwalter der FF Pinnersdorf bestellt, dieses Amt übte er bis 1996 aus. bis zum Jahr 2008 war er als Ausbildner im Bezirk tätig.

 Zahlreiche Auszeichnungen wurden EV Laber verliehen.

Die Verdienstzeichen Silber und Gold der Stadtgemeinde Haag

Die Verdienstzeichen NÖ LFV 3. Klasse in Bronze - 2. Klasse in Silber

Die Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr und Rettungswesens 25-40 Jahre.

Das Ausbildnerverdienstabzeichen in Silber und Gold.

Seine Handwerklichen Fähigkeiten nützten auch der Feuerwehr, als Anfang der 1980er neue Atemschutzgeräte angeschafft wurden übernahm der Fredi sofort den Einbau in das Löschfahrzeug Opel Blitz

 Da zu dieser Zeit eine zugkräftige Seilwinde nicht verfügbar war baute er mit einigen Kammeraden eine Winde für den  Traktor betrieb.

Diese wurde bei vielen Technischen Einsätzen verwendet, als sie nach Jahrelangen schweren Einsätzen einen Getriebebruch hatte war es wieder der Fredi der den Bau einer neuen Winde organisierte.

Das Löschfahrzeug Opel Blitz wurde 1983 außer Dienst gestellt und in der Halle beim Laber eingestellt, für verschieden Umzüge wurde er vom Fredi und der Gerti wieder in Betrieb genommen und vom zahlreichen Freuen und Männern geschmückt.

Dafür möchte ich Dir ein letztes Mal Danke sagen.

Wir Danken Dir für die Deine  48 Jährige Mitgliedschaft, die Mitarbeit beim Feuerwehrhausbau und bei den Zeltfesten aber auch für die Vielen schönen Stunden die wir mit Dir verbringen duften   

Wir werden deiner stets in Ehre gedenken.

Angehängte Bilder

 



Zum Steckbrief der Feuerwehr
Zu den Berichten der Feuerwehr